Erste Radtour

Zu Ostern hat Livia ja ein richtiges Fahrrad (mit Stützrädern) bekommen.

150405090243_35-1024

Das hatten wir ja auch schon im Urlaub mit und sind damit auch ein paar Mal im Dorf umher gefahren, aber wir waren dabei eigentlich immer zu Fuß unterwegs.

Heute haben wir unsere erste „größere“ Radtour zu dritt gemacht, wir sind runter zur Rheinfähre und zurück geradelt. Die Fahrt war natürlich etwas nervenaufreibend, da wir uns auch das erste Mal so richtig im Straßenverkehr bewegten und nicht neben Livia herliefen – also auch nicht so gut eingreifen konnten. Silke fuhr voraus, dann kam Livia und ich bildete mit dem Radanhänger das Schlusslicht. Somit gab es für Livia ständig Kommandos von  hinten: „Fahr weiter“, „Du musst weiter treten“, „Guck nach vorne“, „Fahr langsamer“, „Rechts bleiben. RECHTS!“ und so weiter – ihr könnt euch das sicher vorstellen. Dementsprechend gibt es auch keine Fotos von unterwegs.

Auf der Rückfahrt bin ich dann vorgefahren und habe meine Stimmbänder geschont 🙂

Am Rhein haben wir es uns dann gemütlich gemacht und Livia hat im Sand gematscht. Das Wetter war zwar schon schön – aber zum Matschen waren die Regenklamotten die beste Wahl. Gegen Ende entstand dieses Bild.20150501_153604-1024

In nicht allzu langer Zeit wird sie sicherlich -statt nur so zu gucken- dann sagen: „Ey, musst du immer Fotos machen, wenn ich esse?“